Sexualstraftäter gestoppt, Einbrecher gestellt, Räuber festgesetzt, Angreifer abgewehrt - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verleiht 37 mutigen Bürgerinnen und Bürgern die Medaille für Verdienste um die Innere Sicherheit für vorbildliche Zivilcourage

Sie haben Sexualstraftaten aufgedeckt oder verhindert, Räuber festgehalten, Einbrecher gestellt, Diebe verfolgt und Betrüger auffliegen lassen. Sie haben hingeschaut, sich eingemischt, sich bei verbalen und körperlichen Angriffen schützend zwischen Opfer und Täter gestellt und damit Schlimmeres verhindert. 37 engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Bayern hat Innenminister Joachim Herrmann dafür heute die Medaille für Verdienste um die Innere Sicherheit verliehen. "Wir brauchen Menschen, die Zivilcourage zeigen! Denn es darf uns nicht gleichgültig sein, wenn Mitmenschen belästigt oder körperlich angegriffen werden. Mit Ihrem Handeln haben Sie sich für andere stark und Bayern dadurch ein Stück sicherer gemacht! Damit sind Sie alle großartige Vorbilder", lobte Herrmann die Ausgezeichneten bei der heutigen Feierstunde im Odeon des Innenministeriums.

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann auf der AMERICANA 2019 - Sport als sozialer Kitt der Gesellschaft - Messe Augsburg wichtiger Wirtschaftsmotor für die Region

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat bei der Eröffnung der 'AMERICANA International Trade Show & World Open Championship Western Riding' im Messezentrum Augsburg den Reitsport und den Sport im Allgemeinen als "sozialen Kitt der Gesellschaft" gelobt. "Sport, besonders mit Pferden, hält uns nicht nur gesund, sondern prägt auch stark das gesellschaftliche Miteinander und fördert die Empathie", sagte der Minister. Die AMERICANA ist Europas größte Western- und Freizeitreitermesse und mit 160.000 Euro Preisgeld der Austragungsort eines der höchstdotierten Turniere im deutschen Westernreitsport. Über 300 Ausstellerstände und zahlreiche Trainer und Ausbilder lassen keine Wünsche der Pferdebegeisterten offen. "Ich bin sehr stolz, dass diese weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte und beliebte Veranstaltung auch heuer wieder originales 'Wild-West-Flair' in den Freistaat holt und Pferdesport auf höchstem Niveau bietet", sagte Herrmann.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei Einweihung des neuen Bootshauses der Polizeiinspektion Bad Wiessee: Enorme Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Wasserschutzpolizei

"Die Arbeit unserer Bayerischen Polizei ist genauso vielseitig wie unsere bayerische Heimat. Hier im Voralpenland, wo beeindruckendes Bergpanorama und malerische Seen aufeinander treffen, bedeutet das, Präsenz mit unserer Wasserschutzpolizei zu zeigen", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der heutigen Einweihung des neu errichteten Polizei-Bootshauses in Bad Wiessee am Tegernsee. Statt wie bisher in Rottach-Egern ist das Boot der Polizeiinspektion Bad Wiessee nun in der Nähe der Dienststelle untergebracht. "Das verbessert die Arbeitsbedingungen enorm und sorgt für noch mehr Sicherheit auf unseren bayerischen Gewässern", freute sich Herrmann. Die Wasserschutzpolizei überwacht beispielsweise den Schiffsverkehr, nimmt Unfälle mit Booten und Schiffen auf, verfolgt Umweltverstöße auf und am Gewässer, kontrolliert die Einhaltung des Fischereirechts und unterstützt bei der Gewässeraufsicht. Eigentumsdelikte 'rund ums Boot' werden von diesen spezialisierten Beamten ebenfalls bearbeitet.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2019 vor: Zunahme von Hass und Hetze in der extremistischen Agitation

Zur Radikalisierung ihrer Anhänger nutzen Extremisten aller Phänomenbereiche sämtliche Kommunikationswege, um mit ihren Ideologien vom Rand in die Mitte der Gesellschaft vorzustoßen. Bei der Vorstellung der Verfassungsschutzinformationen für das erste Halbjahr 2019 sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, dass vor allem digitale Massenmedien, in denen mancher "Post" allzu schnell 'geliked' wird, erheblich zur Verbreitung von extremistischen Botschaften beitragen: "Hass und Hetze in der Gesellschaft nehmen zu." Dabei stellt der Minister verschiedene Strategien bei der Verbreitung extremistischer Ideologien fest. Während Rechtsextremisten ihre Botschaften häufig nicht mehr als plumpe Parolen, sondern mit neuen Wortschöpfungen transportieren, würde die linksextremistische Szene demokratische Werte in ihrem Sinne uminterpretieren. Die Islamisten hingegen konstruierten einen Gegensatz zwischen einer Mehrheitsgesellschaft und den Angehörigen muslimischen Glaubens.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bei der Übergabe des Abschlussberichts der PAG-Kommission: Geltendes Polizeiaufgabengesetz grundsätzlich in Ordnung

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat bei der Übergabe des Abschlussberichts der PAG-Kommission angekündigt, die Empfehlungen der Experten eingehend auszuwerten und zu analysieren. Herrmann sagte: "Das bestehende Polizeiaufgabengesetz ist im Grundsatz in Ordnung, das ist eine sehr gute Nachricht. Der Kommissionsbericht wird zur Klärung wesentlicher Fragen beitragen und die weiteren Gesetzgebungsarbeiten maßgeblich beeinflussen. Ich verspreche mir davon auch eine Versachlichung der Diskussion über das Polizeiaufgabengesetz." Der Innenminister hat sein Ressort beauftragt, den bereits angekündigten Gesetzentwurf zur Novellierung des PAG so rasch wie möglich zu erarbeiten und bis November vorzulegen.

Eröffnung Neubaustrecke für Straßenbahnlinie 4

Neue Straßenbahnstrecke in Nürnberg - Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann eröffnet Neubaustrecke der Linie 4 von 'Thon' bis 'Am Wegfeld': Bessere Anbindung des Nürnberger Nordens - 17 Millionen Euro vom Freistaat

'Kinderhaus Stadtinsel'

Innenminister Joachim Herrmann bei Einweihungsfeier des Neubaus der Kindertageseinrichtung 'Kinderhaus Stadtinsel': "Bestmögliche Entwicklungs- und Bildungschancen für Erlanger Kinder – Freistaat fördert Neubau mit über 540.000 Euro"

75. Geburtstag Dieter Heckel

Innenminister Joachim Herrmann gratuliert Kulmbacher Landtagsabgeordnetem a. D. Dieter Heckel zum 75. Geburtstag: "Jahrzehntelanges erfolgreiches Wirken als Kommunal- und Landespolitiker – Respekt und Wertschätzung über Parteigrenzen hinweg"